altes Porträt_1042_purauge
Was die Raupe das Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.“   Laotse
Der Prozess der Wandlung, dem wir täglich ausgesetzt sind, enthält für uns stets neue Möglichkeiten der Ent-faltung. Je mehr wir uns diesem Prozess mit Bewusstsein und Offenheit anvertrauen, umso mehr Möglichkeiten eröffnen sich uns.
Dieser Leitgedanke liegt meinen Angeboten zugrunde.
Als Tanztherapeutin und Schauspielerin interessiert mich die Verbindung des therapeutischen Arbeitens mit Kunst. Dabei möchte ich dem Menschen in seiner Ganzheit begegnen und ihm im Rahmen einer Begleitung vielfältige Angebote entgegen bringen, um auf diesem Weg selbstregulative Prozesse anregen zu können.
  • Biographischer Tanz
  • Theaterkurse
  • Kindertanz
Advertisements